Donnerstag, 29. Mai 2014

Lebensziele, Lebensaufgabe und Lebenssinn: Ziele und Aufgaben im Leben

Lebensziele, Lebensaufgabe und Lebenssinn: Ziele und Aufgaben im Leben


Informationen Lebensziele, Lebensaufgabe und Lebenssinn


1. Was ist ein Lebensziel, Lebensaufgabe und Lebenssinn?
2. Wie ist das persönliche Lebensziel/ Lebensaufgabe und der Lebenssinn zu erkennen?
3. Lebensaufgabe, Lebensziel, Lebenssinn: Beruf und Berufung
4. Was ist Berufung?
5. Abgrenzung Beruf und Berufung
6. Lebenssinn: Sinn des Lebens
7.Was sind die Aufgaben und Ziele Gottes für den Menschen?
8. Abgrenzung und Unterscheidung der Aufgaben und Ziele Gottes?
9. Bedeutung für die Menschen
Alles TUN verfolgt ein ZIEL. Das ist der Schlüssel zu Gesundheit und Erfolg.
Jeder Mensch verfügt über ALLES und über nichts in PERFEKTION.

- Marie Aari -


1. Was ist ein Lebensziel, Lebensaufgabe und Lebenssinn?


Ein Lebensziel ist ein besonderes Ziel, das die individuellen Werte zum Ausdruck bringt. Die Lebensaufgabe ist eine besondere Aufgabe, die dem Erreichen des Lebensziels dient.
Der Lebenssinn wird deutlich durch Lebensziel und Lebensaufgabe.

2. Wie ist das persönliche Lebensziel/ Lebensaufgabe und der Lebenssinn zu erkennen?

Samstag, 1. Juni 2013

Neid, Missgunst und Eifersucht





Neid, Missgunst und Eifersucht


„Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung“
Wilhelm Busch
Deutscher Dichter und Zeichner (1832-1908)


Informationen über Neid, Missgunst und Eifersucht


1. Was ist Neid? Was ist Missgunst und Eifersucht?
2. Wann und wie entsteht Neid?
3. Umgang mit Neid: Wie kann man mit Neid umgehen?
4. Bewältigung von Neid: Was schafft Abhilfe?

 

1. Was ist Neid? Was ist Missgunst und Eifersucht?


Neid ist eine Empfindung bei der jemand, lt. Duden, einem anderen dessen Besitz oder Erfolg nicht gönnt und selbst haben möchte.
Dem Neid zugrunde liegt meist ein Leistungsdenken, bzw. die Definition über Leistung, Arbeit und Erfolg. Dazu entsteht Neid weitgehend beim Vergleich mit anderen.Missgunst ist eine Empfindung bei der jemand einem anderen dessen Besitz oder Erfolg nicht gönnt, aber im Vergleich zum Neid nicht selbst haben möchte.
Eifersucht ist die übermäßige Angst jemanden zu verlieren oder teilen zu müssen.

Unterschied von Neid und Missgunst:
Beim Neid werden werden die beneideten Dinge/ Sachverhalte etc. dem anderen nicht gegönnt. Zusätzlich werden die beneideten Dinge/ Sachverhalte etc. vom Neider für sich selbst begehrt.
Bei der Missgunst werden die missgönnten Dinge / Sachverhalte etc. dem anderen nicht gegönnt, ohne dass diese zusätzlich begehrt werden.

Unterschied von Neid und Eifersucht:
Der Unterschied von Neid und Eifersucht liegt darin, dass Neid die Sache/ Dinge etc. des anderen begehrt und für sich selbst haben möchte. Eifersucht dagegen mit der Angst einhergeht etwas zu verlieren.

 

2. Wann und wie entsteht Neid?

Donnerstag, 9. August 2012

Ernährung bei Laktoseintoleranz

Ernährung bei Laktoseintoleranz


Die Laktoseintoleranz ist die Unverträglichkeit von Milchzucker (=Lactose). Es wird das in der Milch vorkommenden Kohlenhydrat Lactose nicht vertragen. Häufig treten Magen-Darm-Beschwerden auf, wie z.B. Bauchkrämpfe, Blähungen und Durchfall.

Montag, 2. Juli 2012

Talent und Fähigkeiten: Beruf und Berufung


Talent und Fähigkeiten: Beruf und Berufung


Dient einander […] jeder mit der Gabe, die er empfangen hat
1. Petrus 4,10 Einheitsübersetzung
Beruf und Berufung: Gottes GABEN nach der Bibel


Informationen zu Talent, Gabe und Fähigkeiten: Beruf und Berufung – Gottes Gabe nach der Bibel




1. Was ist eine Gabe/ was sind Gaben?
2. Kombination der Gaben, Talent und Fähigkeiten?
3. Gabe, Talent, Fähigkeiten und Ziele: Lebensaufgabe und Lebensziel
4.Berufung durch Kombination der Gaben
5. Was ist Berufung?
6. Abgrenzung Beruf und Berufung
7. Was sind Gottes Gaben nach Epheser 4,11?
8. Abgrenzung und Unterscheidung der Gaben Gottes?
9. Bedeutung für die Menschen
10. Gabe, Gott und Bibel: weitere Bibelstellen

1. Was ist eine Gabe/ was sind Gaben?


Eine Gabe ist ein besonderes Talent, individuelle Fähigkeiten, Eignung und Können.

2. Kombination der Gaben, Talent und Fähigkeiten


Durch Kombination der Gaben, wird das einzigartige Profil einer Person sichtbar. Es ist die Kombination der Gaben, durch die das Potential des Menschen zum Ausdruck kommt.

3. Gabe, Talent, Fähigkeiten und Ziele: Lebensaufgabe und Lebensziel


Anhand der eigenen, individuellen Fähigkeiten, Talente und Gaben, können Aufgaben und Ziele/ Lebensziele und Lebensaufgaben abgeleitet werden.
Lebensaufgaben zeigen sich z.B. darin, dass eine Aufgabe/ eine Arbeit oder sonst ein TUN Spaß macht, man persönliche Erfüllung darin findet und oftmals dabei die Zeit und den Raum beim TUN vergisst.

Fassen Sie den Mut und TUN Sie das,
wozu Sie sich berufen fühlen und Ihre Lebensaufgabe ist.

4. Berufung durch Kombination der Gaben

Samstag, 9. Juni 2012

Selbstdisziplin und Motivation

Selbstdisziplin und Motivation


Die Küche aufräumen anstatt die Steuererklärung zu machen, Rechnungen bis kurz vorm Fälligkeitsdatum liegen lassen und unangenehme E-Mails ignorieren: Wer kennt es nicht? Manchmal haben wir einfach keine Lust etwas zu tun und schieben diese Aufgaben vor uns her oder vergessen sie einfach. Dann fehlt die Selbstdisziplin und die Motivation. Aber wie kommt es, dass manche Menschen sich einfach aufraffen können und andere nicht? Und kann man Selbstdisziplin lernen?

Sonntag, 20. Mai 2012

Ernährung: Fett-Zusammensetzung - gesättigte Fettsäuren, EUF, MUF


FETT-ZUSAMMENSETZUNG in der ERNÄHRUNG


Fettzusammensetzung: Gesättigte Fettsäuren (=GS), EUF, MUF


Die detaillierte Fettzusammensetzung von Fett, Fette und Öl wird in folgendem Diagramm dargestellt. Alle Angaben sind ausgehend von 100 Prozent, unterteilt in die prozentualen Anteile von gesättigten Fettsäuren (=GS), einfach ungesättigten Fettsäuren (=EUF) und mehrfach ungesättigten Fettsäuren (=MUF). Durch Klicken auf das Diagramm wird das Diagramm vergrößert dargestellt.

Gesättigte Fettsäuren, einfach ungesättigte Fettsäuren, mehrfach ungesättigte Fettsäuren
Fettzusammensetzung, Fett und Fette in der Ernährung

Montag, 30. April 2012

Fett ist gesund: Fette und Fettsäuren in der Ernährung

Fett ist gesund: Fette, und Fettsäuren in der Ernährung


=> FETT ist nicht gleich FETT
= >FETT ist wichtig für die GESUNDHEIT


Informationen Fett, Fette und Fettsäuren in der Ernährung




Themen:
1. Was ist Fett? Was ist Öl?
2.Einteilung und Eigenschaften unterschiedlicher Fette
3. Funktion von Fett im menschlichen Körper/ Stoffwechsel
(Wofür ist Fett in der Ernährung notwendig?)
4. Vorkommen von Fett/ Fettsäuren in der Nahrung/ Ernährung
5. Ernährung: Wie viel Fett braucht der Mensch?
6. Diät: Fett und Diät
7. Aufbewahrung und Haltbarkeit von Fett?


1. Was ist Fett? Was ist Öl? Was sind Fettsäuren?


Fett ist ein lebensnotwendiger Bestandteil der menschlichen Nahrung.
Die sogenannten fett-löslichen Vitamine A, D, E und Vitamin K benötigen Fett, dass sie im Körper aufgenommen werden können.
Als wichtiger Energielieferant, hilft Fett beim Aufbau von Hormonen und Zellen, schützt vor Kälte und dient als Schutz für innere Organe.


Fett wirkt als Energiespeicher und Reservestoff mit einem physiologischen Brennwert von 9,2 kcal als Wärmespeicher und als Polsterung für Muskeln und Organe.
Chemisch betrachtet entsteht Fett aus dem dreiwertigen Alkohol Glycerin und Fettsäuren unter Wasserabspaltung (Ester/ Esterbildung).
D.h. Fett besteht aus dem einfachsten dreiwertigen Alkohol Glycerin (Propan-1,2,3-triol) und einer bis drei Fettsäuren.


Unterschied von Fett und Öl:

Fett ist nicht wasserlöslich. Die Konsistenz von Fett ist entweder flüssig oder fest. Ist Fett bei Raumtemperatur flüssig, wird es als Öl bezeichnet. Ist die Konsistenz des Fettes bei Raumtemperatur fest, wird es als Fett bezeichnet.